Bersenbrücker Kreisblatt am 31.12.2008

Spenden für „Benni“ und Grundschule

Spendenschecks überreichten die Mitglieder des Hartlager Fanclubs aus Ankum Vertretern der "Aktion Benni und Co." und des Fördervereins der Grundschule Ankum. Unser Bild zeigt vorne Ralf Göwert und rechts Udo Kliewe. Foto: Klaus Wesselkämper 
Spendenschecks überreichten die Mitglieder des Hartlager Fanclubs aus Ankum Vertretern der "Aktion Benni und Co." und des Fördervereins der Grundschule Ankum. Unser Bild zeigt vorne Ralf Göwert und rechts Udo Kliewe. Foto: Klaus Wesselkämper 

Ankum. Der Hartlager Fanclub aus Ankum löste sein Versprechen ein und spendete den Erlös aus dem Kartenverkauf für sein Oktoberfest. Feiern für einen guten Zweck: Unter diesem Motto fand in Ankum zum zweiten Mal ein Oktoberfest mit dem Schützenmusikkorps Hartlage-Lulle statt.

Die Veranstaltung wurde ein Riesenerfolg. Schon im Vorverkauf war der Saal ausgebucht. Über 400 Gäste verlebten einen unvergesslichen Abend, nicht zuletzt dank des in Ankum glühend verehrten Schützenmusikkorps aus Hartlage-Lulle.

Die Organisatoren vom Hartlager Fanclub hatten – wie schon vor einem Jahr – angekündigt, den Gewinn aus dem Eintrittskartenverkauf einem guten Zweck zu spenden. Diesmal konnten sogar zwei Institutionen davon profitieren, nämlich der Förderverein der Grundschule Ankum und die Aktion „Benni & Co.“.

Die Schecks über je 500 Euro wurden kürzlich an Ralf und Wolfgang Göwert von der Aktion „Benni & Co.“ und an Udo Kliewe vom Förderverein der Grundschule überreicht. Die Aktion „Benni & Co.“ hat sich seit Jahren der Erforschung der Erbkrankheit „Duchenne Muskeldystrophie (DMD) verschrieben. Auch der Förderverein der Grundschule verfolgt einen guten Zweck, hat sich zur Aufgabe gemacht, beispielsweise durch Anschaffung von Spielgeräten die Schule als Erlebnisort positiv zu gestalten.

Bei der Scheckübergabe vor dem Ankumer Dorfbrunnen durften sich Ralf und Wolfgang Göwert doppelt freuen. Neben der Spende des Hartlager Fanclubs erhielten sie einen Scheck eines Spenders über weitere 500 Euro. Der Mann, der anonym bleiben will, hatte während des Oktoberfestes als bekennender Fan des Schützenmusikkorps spontan die Aktion Benni und Co. mit einer Spende unterstützt.

Schon jetzt laufen die Vorbereitungen für das 3. Ankumer Oktoberfest. Für die Veranstaltung, die am 24. Oktober 2009 im Saal Dücker wieder mit dem Schützenmusikkorps Hartlage-Lulle über die Bühne gehen wird, gibt es schon jetzt reichlich Kartenanfragen. Die Weichen für den karitativen Partyabend 2009 mit Jux, Dollerei und dem unverwechselbaren Big-Band-Sound der Hartlager sind bereits gestellt.