Nachlese: Wie es sich mit den Spenden verhält

„Feiern für einen guten Zweck“ war stets und bleibt auf immer das Motto des Ankumer Oktoberfestclubs. 33.822,22 Euro konnten seit der Verwirklichung der Festidee bereits für gute Zwecke weiter gegeben werden. Momentan ist noch unklar, welche Spendensumme sich als Erfolg des 9. Oktoberfestes errechnen wird. Zur Tradition wurde es, die Spenden im Rundum der Weihnachtszeit zu übergeben.

Foto der Spendenübergabe im Jahr 2014
Foto der Spendenübergabe im Jahr 2014

Während des Oktoberfestes, am Samstag und Sonntag, gab der AOC aber bereits eine vorläufige Liste der diesjährigen Spendenempfänger bekannt.  Der Ankumerin Elise van Ramsdonk wird eine Unterstützung zuteil, an der sich voraussichtlich auch der Ankumer Verein Kindgerecht e.V. beteiligen wird. Die junge Frau erlitt vor Jahren durch einen Reitunfall schwerwiegende Verletzungen und benötigt nun dringlich einen Rollstuhl mit Aufrichthilfe, welcher ihr den Wechsel vom Sitzen in den Stand ermöglicht. Mit einer finanziellen Unterstützung darf auch die Flüchtlingshilfe der Kirchengemeinde St. Nikolaus Ankum rechnen. Dem hiesigen Reit- und Fahrverein soll Hilfe bei der Anschaffung einer neuen Musikanlage zugereicht werden, weiterhin ist an einer Unterstützung des Tierheims Badbergen gedacht.

Auf dieser Homepage des AOC wird zur gegebenen Zeit weiter berichtet.