Grandioser Erfolg beim Start in den Vorverkauf

Die Mehrzahl der Eintrittskarten ist vergeben
Ankum. Im vergangenen Jahr ging der Kartenvorverkauf zum Ankumer Oktoberfest bereits flott voran, in diesem Jahr nimmt er ein rasantes Tempo auf. Als Zeichen dafür steht der grandiose Erfolg des Aktionstages des AOC am Samstag im Edeka-Markt Kuhlmann. Bereits nach 3 Stunden mussten weitere Karten aus den Vorverkaufsstellen geholt werden, am Ende waren rund 850 Eintrittskarten unter die Leute gebracht. Am Montag startet der Verkauf auch in den Touristikbüros. Dort aber gibt es bereits viele Vorbestellungen.

Die Mitglieder des Oktoberfestclubs, die sich während des Tages am Stand abwechselten, sind begeistert vom grandiosen Start in den Kartenvorverkauf

Nochmals 100 Karten mehr gab der Ankumer Oktoberfestclub in diesem Jahr auf den Markt. Dennoch ist jedem, der das Ankumer Oktoberfest als norddeutsches Original und Mega-Benefiz-Veranstaltung nicht versäumen will, anzuraten, sich zu Beginn der Woche eiligst mit Eintrittskarten zu versorgen. Denn innerhalb der nächsten Woche dürfte das Ankumer Aushängeschild der guten Festlaune wohl schon den Stempel „Ausverkauft“ erhalten.

Die Preise bleiben gegenüber dem Vorjahr unverändert: 8 Euro kostet der Einlass zur Mega-Party (19:30 Uhr) am Samstag, 4 Euro die Teilnahme am urbayerischen Frühschoppen am Sonntag ab 11:30 Uhr. Das Kombi-Ticket ist für 10 Euro zu haben. Weil organisatorisch nicht machbar, sind Tischreservierungen leider nicht möglich.