Oktoberfest: Die Partygemeinde Ankum rüstet sich zur Neunten

Ankum.Info am 02.09.2015:

Jetzt mit Hüttenstürmer XXL - Kartenvorverkauf startet am 19. September

Ankum. Das Warten hat ein Ende! So verkündet es das neue, vom AOC initiierte Promotion-Video der Feuerwehr Gehrden (bei Hannover) und tatsächlich laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Von weit her werden wieder viele Gäste kommen, wenn Ankum am 24. und 25. Oktober die neunte Ausgabe des Oktoberfestes startet.

Der Ankumer Oktoberfestclub (AOC) lädt ein zum zweitägigen, norddeutschen Oktoberfest-Original am 24. und 25. Oktober.
Der Ankumer Oktoberfestclub (AOC) lädt ein zum zweitägigen, norddeutschen Oktoberfest-Original am 24. und 25. Oktober.

Neues gibt es natürlich auch, ist es doch gemeinhin eine Spezialität des Ankumer Oktoberfestclubs (AOC) alljährlich zuzulegen. Mit 8 Musikern werden die Hüttenstürmer diesjährig auf der Bühne und den Tischen spielen und erneut eine Party garantieren, die weit über Ankum hinaus bekannt ist und zu den bedeutendsten Oktoberfesten weit und breit zählt. Rund 1.400 Gäste feierten im vergangenen Jahr im riesigen Mega-Festzelt auf dem Neuen Markt, genossen die einzigartige Ankumer Partylaune wie auch die bayerische Speise und den holden Trunk aus dem Saft der Gerste.

XXL: Die Hüttenstürmer werden in diesem Jahr mit 8 Musikern die Bühne und das Zelt erobern
XXL:  Die Hüttenstürmer werden in diesem Jahr mit 8 Musikern die Bühne und das Zelt erobern

Nicht minder als die Hüttenstürmen wird am Tag danach, beim Frühschoppen im Zelt, das in Ankum fast schon beheimatete Schützenmusikkorps Hartlage-Lulle die Gäste begeistern. Seit ersten Tagen ist es unverzichtbar mit dem Ankumer Oktoberfest verbunden, ließ den Hartlager Fanclub als AOC-Usprung erst entstehen und bringt einen absolut unverwechselbaren Big-Band-Sound auf die Bühne.

Viel Gaudi und den Big-Band-Sound des Schützenmusikkorps Hartlage-Lulle beim Frühschoppen am Sonntag ab 11:30 Uhr
Viel Gaudi und den Big-Band-Sound des Schützenmusikkorps Hartlage-Lulle beim Frühschoppen am Sonntag ab 11:30 Uhr
Am 19. September von 10 – 18 Uhr wird es im Edeka-Markt Kuhlmann in Ankum erstmals einen Aktionstag zum Kartenvorverkauf geben. 
Am 19. September von 10 – 18 Uhr wird es im Edeka-Markt Kuhlmann in Ankum erstmals einen Aktionstag zum Kartenvorverkauf geben.

Der Vorverkauf für die großartige Benefiz-Veranstaltung startet am 19. September. Dann werden die Karten erstmals während eines Aktionstages im Ankumer Edeka-Markt erhältlich sein und dann startet auch der Verkauf in den Touristik-Büros in Ankum und Bersenbrück sowie im Ankumer Hotel Raming.  Die Preise bleiben unverändert: 8 Euro kostet der Einlass zur Mega-Party (19:30 Uhr) am Samstag, 4 Euro die Teilnahme am urbayerischen Frühschoppen am Sonntag ab 11:30 Uhr. Das Kombi-Ticket ist für 10 Euro zu haben. Weil organisatorisch nicht machbar, sind Tischreservierungen leider nicht möglich.

Noch steht nicht fest, wem der AOC in diesem Jahr mit seinem norddeutschen Oktoberfest-Original helfen kann und wird. Sicher ist aber, dass die Hilfe mit dem Dorf Ankum und den Menschen in der näheren Region verbunden bleibt. Knapp 34.000 Euro konnte der Club in den vergangenen Jahren als tatkräftige Hilfe weiter geben.

Brandaktuelle Neuigkeiten zur Festvorbereitung bietet aus erster Hand die Homepage Oktoberfest.Ankum.Info. Doch auch in der Tagespresse, auf der Seite www.ankum.info und in den Online-Portalen Google und Facebook ist das Ankumer Oktoberfest präsent.

Jetzt aber gilt es für alle Freunde der ausgelassenen Partykultur sich zunächst die Karten zu sichern. Im vergangenen Jahr, dieses nur als Tipp, waren innerhalb von nur 4 Tagen alle Karten weg! Dass man sich unterdessen auch um das passende Outfit bemüht, ist in Ankum quasi Ehrensache.