Jede Menge Oktoberfestkarten sind schon weg!

Restkarten gibt es ab Montag an den bekannten Vorverkaufstellen

Jede Menge Oktoberfestkarten sind schon weg! - Restkarten gibt es ab Montag an den bekannten Vorverkaufstellen

Schweinshaxe gab’s, Paulaner und Eintrittskarten noch und nöcher: Direkt grandios startete der Ankumer Oktoberfestclub (AOC) in den diesjährigen Kartenvorverkauf und konnte - tatkräftig vom Edeka-Markt Kuhlmann unterstützt - gleich am ersten Tag Eintrittkarten in vierstelliger Zahl absetzen. Von den 1500 Karten zur Oktoberfestnacht mit den “Hüttenstürmern” gingen am Samstag bereits mehr als 1100 Karten über den Tisch und mehrere hundert Freunde des “Feiern für einen guten Zweck” sicherten sich auch gleich ihre Teilnahme am Frühschoppen mit dem AOC und “Erichs fröhliche Musikanten”.  
 
Solcher Start in den jetztjährigen Kartenmarkt ist nicht nur äußerst rekordverdächtig, er steigert auch umgehend die Lust auf das einzigartige und regional maßgebende Oktoberfest, welches am 28. & 29. Oktober 2017 schon in die elfte Runde geht.

Der Kartenvorverkauf für die Oktoberfestnacht und den Frühschoppen startete am Samstag - 23.09.2017 - mit einem Aktionstag beim Edeka-Markt Kuhlmann in Ankum, in dessen Verlauf bereits Karten in vierstelliger Zahl verkauft wurden. Restkarten gibt es ab Montag - 25.09. - in den Tourist-Büros der Gemeinde Ankum und der Samtgemeinde Bersenbrück sowie im Hotel Raming (Ankum). Kontaktdaten hier per Klick!

Wer den Verkaufsstart am Samstag versäumte, sollte sich zum Erwerb der Restkarten sputen. Erhältlich sind die begehrten Objekte ab Montag (25.09.2017) in den Tourist-Büros Ankum und Bersenbrück sowie im Ankumer Hotel Raming. Auf dieser Homepage bietet der AOC jeweils aktuelle Informationen zum weiteren Verlauf des Kartenvorverkaufs; hier gibt es sogar einen abonnierbaren Vorverkaufsfeed